Navigation
Malteser Telgte

Dezember

Nikolausbesuch im Café Malta

Im Rahmen der Nikolausaktion vom Malteser Hilfsdienst e. V., die dieses Jahr unter dem Motto „Glücksmomente schenken“ steht, zog der Bischof aus Myra am Montag im Café Malta in Telgte ein. Die Begeisterung war groß, denn der Heilige der sich extra viel Zeit genommen hatte, brachte viele Gaben mit. „In den Überraschungstüten für unsere Besucher stecken Süßigkeiten, Nüsse und Früchte“, erklärte Ruth Schräder, Diözesanreferentin Soziales Ehrenamt der Malteser im Bistum Münster.

Die Adventsfeier verging wie im Fluge mit gemeinsamem Singen, Gedichte vortragen und selbstgebackenen Naschereien.

"Die glücklichen Gesichter und strahlende Augen der Besucher zu sehen, das ist der beste Lohn für die vollbrachte Arbeit", bilanzierte Bernd Thiel, der sich als Referent für Mitgliederwesen, Auslandsdienst und Immobilien aus der Diözesangeschäftsstelle, heimlich das Bischofskostüm übergezogen hatte.

Das Café Malta ist ein regelmäßiger Treffpunkt für Menschen mit Demenz in der frühen Phase. Der Nachmittag beginnt mit einem gemütlichen Kaffee trinken. Anschließend werden gemeinsame Spaziergänge oder Erinnerungspflege unternommen. Karten- und Brettspiele, Rätsel, Zeitungs- und Bücherrunden sind nur einige Beispiele aus dem Angebot. Das Café Malta findet montags im Malteserhaus Telgte, Hans-Geiger-Straße 16 in von 15 bis 18 Uhr statt. Weitere Infos unter: https://www.malteser-telgte.de/ueber-uns/cafe-malta.html oder Eva Leistra, eva.leistra(at)malteser(dot)org, Tel.: 0176-31798083

3950 Stunden für den MHD geleistet

Der Malteser-Hilfsdienst begrüßte neue Helfer: (hintere Reihe v.l.) Daniel Böhm, Oliver Welna, Justus Geyer, Eveline Kamphorst und Lucas Kamphorst. Der MHD-Stadtbeauftragte Heinz Loddenkötter und der stellvertretende Diözesanleiter Dr. Martin Altenburger sowie Geschäftsführerin Rita Hüser (v.l.) gratulieren Edgar Christians als neuem stellvertretenden MHD-Stadtbeauftragten (r.) und ehren Gabriele Wagenknecht (3.v.r.) und Harald Twiehaus (2.v.r.) für ihre langjährige Mitarbeiter beim MHD

Heinz Lodden­kötter , Stadtbeauftragter des Malteser-Hilfsdienstes, hat einen Stellvertreter: Edgar Christians . Dr. Martin Altenburger, stellvertretender Diözesanleiter des MHD im Bistum Münster, überreichte Christians am Samstagnachmittag in der Malteser-Unterkunft im Rahmen einer Adventsfeier die Berufungsurkunde. Im Rahmen der Jahresabschlussveranstaltung wurde den Ehrenamtlichen Dank gesagt für ihr Engagement beim Malteser-Hilfsdienst in Telgte.

Heinz Loddenkötter bezeichnete das Engagement seiner Mitstreiter als vorbildlich. Und es wachse weiter. Neue Helfer kämen hinzu. Neben der Zahl der Aktiven haben auch die geleisteten Stunden deutlich zugenommen: Insgesamt leisteten 35 Frauen und Männer 3950 Stunden. Jeder Ehrenamtliche leistete im Durchschnitt 113 Stunden. „Die Dienstleistungen der Malteser werden in unserer Gesellschaft gebraucht“, machte Martin Altenburger deutlich.Um so schöner, dass sieben neue Helfer berufen werden konnten: Daniel Böhm, Marjan Maximilian Arnold, Oliver Welna, Niklas Böcker, Justus Geyer, Eveline Kamp­horst und Lucas Kamphorst.

„Die ehrenamtlichen Helfer finden bei den Maltesern attraktive Rahmenbedingungen, sonst könnten wir nicht so wachsen“, freute sich Heinz Loddenkötter über diese Entwicklung.

Besonders aktiv seien Ehrenamtliche bei den Maltesern im Sanitätsdienst, im Katastrophenschutz, in den sozialen Diensten wie den Besuchs- und Begleitungsdiensten sowie in der Malteser-Jugend und in der Ersten Hilfe. „Quer durch alle Altersgruppen wollen Menschen mitmachen, wenn es um die Hilfe für Bedürftige geht. Das ist ein gutes Signal“, so Loddenkötter.

Die Anwesenheit des stellvertretenden Diözesanleiters hatte noch einen weiteren Grund: Drei Malteser wurden für jahrzehntelange ehrenamtliche Tätigkeit ausgezeichnet: Harald Twiehaus erhielt von Altenburger für 40 Jahre MHD-Arbeit das Jubiläumsabzeichen in Gold mit Lorbeerkranz. Heiner Cuvelier wurde für zwei Jahrzehnte Tätigkeit bei den Maltesern mit dem Jubiläumsabzeichen in Bronze ausgezeichnet. Gabriele Wagenknecht wurde für ihre Verdienste mit der Verdienstplakette in Silber geehrt.

Die Malteser in Telgte suchen immer Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren wollen. Kontakt: Malteser Stadtgeschäftsstelle, Telgte, Hans- Geiger-Straße 16, ✆  0 25 04/55 53, kontakt@malteser-telgte.de.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE86370601201201214358  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7